Empathin - Energiewirkende - Medium - Seherin


                      professionelle Aus- und Weiterbildungen im Geistigen Heilen
  

      
          Reflexzonen



Gibt es ja am ganzen Körper und wir können natürlich auch hier alle möglichen Reflexzonen "auswendig" lernen.
Ist bestimmt eine interessante Erfahrung.

Viele Zeichnungen und Unterrichtsstunden vermitteln Wissen.
Hm, da mache ich wohl etwas gründlich verkehrt......?
NEIN - im Gegenteil, ich zeige wie es einfach und effektiver geht.
Wenn sich jedes Menschenkind an die vielen schönen Erfahrungen erinnert, die in der Kindheit viel gelebt wurden, wie z.B. Freude am Leben und an der Bewegung; Lachen; Klatschen; Singen; Tanzen; Miteinander sein.

Menschen sind also durchaus in der Lage, sich selbst mit wenigen "Griffen" in ein Gefühl des Wohlbehagens zu begeben, als auch sich eben selbst zu helfen. Innerhalb der Familie können sich dann alle gegenseitig behilflich sein.

Selbstverständlich spricht jedoch auch abolut NICHTS dagegen, sich von einem anderen Menschen (der/die mit den eigenen Energien bei sich bleibt, sonst können kleine bis mittlere schon vorhandene Symptome eher verstärkt, als gelindert werden) durch sanfte Berührungen ganz irdisch helfen zu lassen.

Wie alles im Geistigen Heilen, was durch Begleitung Hilfe zur Selbsthilfe ist, kann dies natürlich auch auf geistiger Ebene geschehen (immer mit dem lichtvollsten Ergebnis), d. h. ohne Berührung und doch ist diese Nicht-Berührung auf körperlicher Ebene spür- und wahrnehmbar!

Wer speziell Interesse hat, mit den Hand- und Fussreflex-
zonen in Hilfe zur Selbsthilfe zu wirken, kann dies in ein
paar Stunden ganz leicht erlernen.

Schau einfach unter Termine und - anmelden.

Auch das Menschenkind "reflektiert" und alle Reflexzonen und Resonanzen haben etwas Miteinander zu tun.
Der menschliche Körper ist eine wunderbare "illusorische Realität", die Geist und Seele ermöglicht zu spüren, zu fühlen, zu sehen. Eben "anders", als mit dem "inneren Auge".

WAS reflektierst du......?



Bitte weiter lesen ..........

Links



© 2009-2018 Angie Güney Impressum/Disclaimer/Copyright/ Datenschutzerklärung