http://orgoniten.de.to
Orgoniten


https://www.kunstgalerie.ws/de/4017
Kunst



http://www.seifenfee.de.to
Natürliche Seifen



http://ausserkoerperlicheerfahrung.de.to
Astralreisen



http://lichtnahrung.de.to
Lichtnahrung



http://berliner-mauersteine.de.to
Mauersteine

          

                


          Empathin - Energiewirkende - Medium - Seherin


                      professionelle Aus- und Weiterbildungen im Geistigen Heilen
  

      
Impressum/Disclaimer/Copyright



Verantwortlich für den Inhalt dieser Website ist:

Angie Güney
Mensch gemäß gültigen staatlichen § 1 BGB 1896
Geistige Heilerin
Ausbilderin im Geistigen Heilen und spiritueller Lebensberatung
  
Festnetz:0331 - 24 34 01 22
Mobil: 01577 - 820 12 37

Mail to: info@erkenne-dich-selbst.net
Für Medienanfragen: office@erkenne-dich-selbst.net

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieterin bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach § 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieterin jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.
Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.
Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe.
Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.
Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.

Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Hiermit weise ich ausdrücklich darauf hin, das Haftungsansprüche gegen die online Anbieterin, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht werden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dieser kein fahrlässiges oder grob fahrlässiges Verschulden nachgewiesen werden kann.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich!

Alle angegebenen Preise sind Endpreise.
Eine Umsatz-Steuer wird nicht erhoben, da es im Grundgesetz keine Verpflichtung zur Zahlung einer Steuer gibt. Umdie Kriegsführung gegen andere Länder davon bezahlt wird (u.a.) sollte es gut überlegt werden, was freiwillig an Zahlungen geleistet wird.
Die online Anbieterin ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, zu beachten und auf lizenzfreie Grafiken zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen unein-geschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Allein aufgrund der blossen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, von der online Anbieterin selbst erstellten Objekten bleibt alleiniges Eigentum dieser!

Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen z.B. elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der Autorin nicht gestattet.

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Vorsorglich weist die Anbieterin darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen und kostenpflichtig abgemahnt!
Die Betreiberin der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.


Rechtliche Grundlagen
Das Bundesverfassungsgericht entschied am 2.3.2004 (AZ: 1 BvR 784/03) zugunsten der Heiler entschieden.
Auszüge aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts:

- Einer Überprüfung seiner Kenntnisse und Fähigkeiten auf den Gebieten, die den Heilpraktiker kennzeichnen, bedarf es hierzu aber nicht. Ausreichend sind vielmehr charakterliche Zuverlässigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln. Es muss gewährleistet sein, dass der Beschwerdeführer die Kranken zu Beginn des Besuchs ausdrücklich darauf hinweist, dass er eine ärztliche Behandlung nicht ersetzt. Das kann etwa durch einen gut sichtbaren Hinweis in seinen Räumen oder durch entsprechende Merkblätter, die zur Unterschrift vorgelegt werden, geschehen (vgl. hierzu auch LG Verden, MedR 1998, S. 183 mit Anmerkung Taupitz)

- Jedenfalls zielen die Heilpraktikererlaubnis und die ärztliche Approbation nicht auf rituelle Heilung. Wer Letztere in Anspruch nimmt, geht einen dritten Weg, setzt sein Vertrauen nicht in die Heilkunde und wählt etwas von einer Heilbehandlung Verschiedenes, wenngleich auch von diesem Weg Genesung erhofft wird. Dies zu unterbinden ist nicht Sache des Heilpraktikergesetzes.

- Das Bundesverwaltungsgericht stellt in seiner Stellungnahme maßgeblich darauf ab, dass - anders als in dem mit Urteil vom 11. November 1993 (BVerwGE 94, 269) entschiedenen Fall - der Beschwerdeführer keine diagnostische Tätigkeit entfaltet, dass er nicht nur auf das Erstellen einer eigenen Diagnose verzichtet, sondern sich darüber hinaus - anders als der Heilpraktiker - auf das Handauflegen beschränke.

Quelle: Bundesverfassungsgericht

Angie Güney
Mensch gemäß gültigen staatlichen § 1 BGB 1896
Geistige Heilerin
Ausbilderin im Geistigen Heilen und spiritueller Lebensberatung
  
Festnetz:0331 - 24 34 01 22
Mobil: 01577 - 820 12 37

Mail to: info@erkenne-dich-selbst.net
Für Medienanfragen: office@erkenne-dich-selbst.net






© 2009-2018 Angie Güney Impressum/Disclaimer/Copyright